• slide-1.jpg
  • slide-2.jpg
  • slide-3.jpg

Unser Konzept - Leitbild, Ziele und Schwerpunkte



Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, ein Kind zu einem verantwortungsbewussten Menschen zu erziehen. „Aufeinander achten – füreinander da sein – voneinander lernen“ sind hier die elementaren Hauptaspekte.  

Um die Entwicklung der PEingangshalleersönlichkeit zu fördern und den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, bieten wir vier Gruppen mit unterschiedlichen Gruppengrößen und verschiedener Altersmischung an.  Sie werden von Fachkräften liebevoll und individuell durch den strukturierten Alltag begleitet.

Pädagogische Angebote, die die individuellen Entwicklungsstände berücksichtigen, sind hier grundlegend. Wir sprechen dabei vom situationsbezogenen pädagogischen Ansatz. Spielen ist für uns besonders wichtig. Denn „Spielen“ ist Lernen. Im Spiel erfährt das Kind besondere Lernmöglichkeiten. Spielen im Freien fördert die Selbstbestimmung und Wahrnehmung der Kinder. Sie lernen in Situationen „Was traue ich mir zu?“.

Die Kinder werden außerdem in ihrer Kreativität gefördert, denn sinnlich begreifen heißt auch kognitiv umsetzen.

Gruppenvorraum StiefelgangAuch die Sprachförderung ist ein wichtiges Element in unserer Kita. Eine gute Gesichts- und Mundmotorik ist eine wichtige Voraussetzung für das Erlernen der Sprache. Anhand gezielter Beobachtungen (nach BaSiK – Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen) sind wir in der Lage, Sprachauffälligkeiten des einzelnen Kindes zu erkennen, festzuhalten und geeignete Fördermöglichkeiten mit den Eltern zu erörtern.
Bei uns im Kiebitz können im Rahmen der Richtlinien des Landes NRW für die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung bis zu drei Kinder mit Beeinträchtigung in Form von Einzelintegration in den Gruppen und der Gesamteinrichtung betreut werden.

Den Kindern steht eine  pädagogische Zusatzkraft zur Verfügung ohne therapeutischen Schwerpunkt.

Regelmäßig finden gruppeninterne Elternabende wie auch gruppenübergreifende Elternveranstaltungen zu Themen wie zum Beispiel Zahngesundheit, Mediennutzung oder Verkehrssicherheit statt.

Der §8a SGB VIII regelt das Kindeswohl bzw. die Kindeswohlgefährdung. Das Vorgehen – bereits bei einem Verdacht der Gefährdung – regelt in unserem Haus ein Leitfaden, der im Jugendamt der Stadt Detmold erarbeitet wurde. Die gesamte Konzeption und Umsetzung basiert auf einer engen Zusammenarbeit mit dem Jugendamt.


Qualitätsmanagement

Die stetige Weiterentwicklung der Konzeption, die Fort- und Weiterbildung des Personals sind wesentliche Elemente zur Sicherstellung des Qualitätsanspruches. Dabei erfüllen die Räumlichkeiten die erforderlichen Standards u. a. nach Hygienestandards und sicherheitsrelevante Anforderungen.

Ein weiterer Bestandteil des Qualitätsmanagements der Kita Kiebitz ist das Verbesserungs- und Beschwerdemanagement.
Es hat zum Ziel, dass die gegenwärtigen und künftigen Erfordernisse auf allen Ebenen
(Kinder, Eltern, Mitarbeiter und Vorstand) erfüllt werden.

Die wesentliche Aufgabe dieser Struktur ist es, schnell und angemessen auf Verbesserungsvorschläge aber auch wenn nötig auf Beschwerden reagieren zu können und entsprechende Handlungsschritte einleiten zu können.

Wichtige Downloads

pdf download  Terminkalender Kita-Jahr 2017 (n. a.)
pdf download Satzung Elternselbsthilfe Kita Kiebitz e. V.
pdf download Konzeption Stand 01/2018

Warum wir?

  • Familiäre & vertrauensvolle Atmosphäre
  • Stets vollwertiges, leckeres & gesundes Essen
  • Weitläufiges & spannendes Außengelände
  • Langjähriges & qualifiziertes Mitarbeiter-Team
  • Aktives Mitsprache- & Mitwirkungsrecht der Eltern

Kontakt zu uns

Elternselbsthilfe Pivitsheide e. V.
Hirtenweg 20
32758 Detmold

Phone (+49) (0) 52 32 - 85 11 1
email info@kita-kiebitz.de
web www.kita-kiebitz.de

© 2018 Kita Kiebitz // Detmold Pivitsheide
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen